Ski

Die Skiabteilung des TSV Palling organisierte Anfang Januar 2014 erneut ein Skilager für den eigenen Rennnachwuchs. Fast schon traditionell wurde das kleine aber feine Skigebiet Reinswald im Südtiroler Sarntal angesteuert.

Die Rennkinder mit ihren Übungsleitern Hans Häusl, Fabi Grafetstetter und Seppi Hundseder sowie den Eltern bildeten mit 39 Personen eine beachtliche Gruppe. Die Vorfreude auf 4 wunderschöne Skitage südlich der Alpen war nur zu verständlich, da in Anbetracht der üblichen Weihnachtswärme und des ausbleibenden Winters in heimischen Gefilden die Aussicht auf eine 130 cm starke Schneedecke gute Pistenverhältnisse erwarten ließ.

Der Wetterbericht hat sich aber dann leider überhaupt nicht an seine sonnige Vorhersage gehalten und dem Sarntal jede Menge Neuschnee zukommen lassen. So viel Schnee wie diesmal hatten die Pallinger noch nie in der mittlerweile 10-jährigen Geschichte des Skilagers in Südtirol. 45 cm Neuschnee über Nacht waren keine Ausnahme. Leider haben der viele Schnee und der einhergehende Nebel insgesamt einen „undurchsichtigen Eindruck" hinterlassen.

Lediglich am letzten Skitag hat sich Petrus besonnen und den Pallingern zum Abschied noch einen herrlichen Sonnentag beschert. Erstmals waren bei der Auffahrt ins Skigebiet auch Schneeketten nötig, sodass immer ein Schuss Abenteuer dabei war.

Waren anfangs noch diverse Skikurse auf der Piste, so war es in den Folgetagen doch deutlich ruhiger. Der Liftbetreiber war auch in diesem Jahr sehr kooperativ und hat für die Rennkinder einen ca. 1,5 km langen Skihang abgesperrt, sodass gute Trainingsbedingungen geschaffen werden konnten. Trotz der insgesamt eher widrigen Wetterbedingungen konnte die ganze Palette der anstehenden Skirennen – ob Slalom oder Riesenslalom – trainiert werden.

Nach dem täglichen Frühsport, dem Tag auf der Piste und der Videoanalyse am frühen Abend hatten sich die Kids den Aufenthalt im Hallenbad und der Sauna redlich verdient. Die mitgereisten Eltern wussten ihre Kinder bestens betreut und versorgt, sodass immer wieder die aktuell besten Abfahrten im Skigebiet ausprobiert werden konnten. Der Cappuccino war ebenso selbstverständlich wie das Mittagessen für die Kinder in der Skihütte. Da auch die Abende durchaus unterhaltsam waren, kam keine Langeweile auf und die Pallinger mussten sich nach 4 Tagen in Anbetracht des Sonnenscheins viel zu schnell wieder auf den Heimweg machen.


2014-01-06 Skilager

Die Pallinger Renngruppe mit ihren Trainern und Betreuern

>> Bilder vom Skilager 2014

S5 Box

Login