Ski

Verbier03Vom 11. bis 13. April 2014 waren Marlene Brandstetter, Daniel Deppisch und Seraphin Schuhböck aus der Ski-Renngruppe des TSV Palling bei der Europameisterschaft der SNOWstar-Rennserie in Verbier (Schweiz).

Veranstaltet vom Europäischen Skiverband (ESF), sind diese Rennen eine Kombination aus Slalom/Riesenslalom- sowie Skicross- und Freestyle-Elementen, nur für Jugendliche. Hauptinitiator war dabei ESF-Generalsekretär Andreas Wenzel, welcher selber aktiver Skirennläufer für Liechtenstein war. Er gewann bei der WM 1978 Gold in der Kombination und Silber im Rieseslalom, bei den Olympischen Winterspielen 1980 Silber im Riesenslalom.Es folgte 1980 der Sieg im Gesamtweltcup und bei den Olmpischen Winterspielen 1984 Bronze im Riesenslalom.Verbier05

Bei hochkarätiger Konkurrenz konnten sich die drei Pallinger bis ins Viertelfinale vorkämpen.
Insgesamt waren es unvergessliche Tage und Erfahrungen für die jungen Rennfahrer und ihren Trainer Hans Häusl.

Ebenfalls vor Ort war Günther Strohhammer sen., welcher die Zeitnahme durchführte und das Pallinger Team mitnahm.

S5 Box

Login